Stadtportrait

Im Jahre 1017 zum ersten Mal urkundlich erwähnt, feierte die Stadt Hollfeld 2017 ihr 1000jähriges Jubiläum.

© Bernd Lippert

Die zentrale Lage der Stadt ergab sich auch damals schon aus den Schnittpunkten der Straßen, die die Kaufleute zum Beispiel nach Nürnberg, Bamberg oder Bayreuth geführt haben. Auch heute noch erreicht man schnell die eben genannten Städte von Hollfeld aus.

Hollfeld liegt 402 m über dem Meeresspiegel, die Stadt hat ca. 2.800 Einwohner, mit den umliegenden Ortschaften ca. 5.400 und die gesamte Einwohnerzahl der Verwaltungsgemeinschaft Hollfeld - Aufseß - Plankenfels liegt bei ca. 8000.
Die Stadt ist sehr familienfreundlich und beherbergt neben zwei Kindergärten, einer Grund- und einer Gesamtschule auch eine Musik- und eine Volkshochschule.

Gelegen in der nördlichen Fränkischen Schweiz, bietet Hollfeld zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Möglichkeiten, die Natur zu erfahren und zu genießen oder Veranstaltungen aus Kunst und Kultur zu besuchen. Auf einem kurzen Rundgang durch die Stadt erschließen sich aber auch viele andere Sehenswürdigkeiten wie Kirchen, die alte Stadtbefestigung, unsere Türkei, eine brennende Wand und vieles mehr. In der historischen Altstadt ist die Kirche St. Gangolf mit seinem Wehrturm als Wahrzeichen der Stadt Hollfeld sehr sehenswert. Der Gangolfsturm mit der alten Türmerwohnung bietet einen schönen Rundum-Blick auf Hollfeld und Umgebung. Neben der Gangolfskirche finden Sie die Terrassengärten mit seltenen aber auch typisch fränkischen Pflanzen, der Besuch der Terrassengärten lohnt sich zu allen Jahreszeiten. Wer es gern romatisch mag, sollte auf keinem Fall den Kussweg verpassen.

Von Hollfeld aus starten zahlreiche Wanderungen in die Fränkische Schweiz, auch andere Freizeitangebote wie Fahrradfahren mit dem E-Bike oder Nordic Walking sind möglich. Im Nordic Walking Zentrum Hollfeld stehen Ihnen 6 Strecken mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Zum Schwimmen, Sonnen und Entspannen ist das Hollfelder Freibad bei entsprechender Witterung sehr gut geeignet. Hollfeld hat sich schon länger als Stadt der Künste etabliert, so gibt es verschiedene Theateraufführungen, Kunstausstellungen und das Künstlerviertel mit ansässigen Künstlern und ihren Ateliers. Im Kunst & Museum in der Eiergasse finden nicht nur wechselnde Quartalsausstellungen statt, auch Dauerleihgaben fränkischer Künstler werden hier ausgestellt. Der Sitz des Fränkischen Theatersommers -Landesbühne Oberfranken- ist außerdem in Hollfeld zu finden, das abwechslungsreiche Programm bietet Unterhaltung für Groß und Klein.