Informationen zur Corona Pandemie

Wichtige Informationen zum Coronavirus

Aktuelle Lage und Regelungen für den Landkreis und für ganz Bayern
Zuständig für die Verwaltungsgemeinschaft Hollfeld ist das Gesundheitsamt des Landratamtes Bayreuth. Über die aktuell bestätigten Coronafälle und die augenblicklich geltenden Regelungen im Landkreis können Sie sich auf der Intenetseite des Landratsamtes Bayreuth informieren.
Alle aktuellen Informationen zur Coronasituation in Bayern erhalten Sie auf der Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege

Allgemeine Informationen zur Impfung erhalten Sie ebenfalls auf der Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege / Impfung.

Eine Übersichtsliste der Corona-Teststationen in Bayreuth und Landkreis Bayreuth finden sie unter https://www.landkreis-bayreuth.de/media/9275/corona-tesstationen-liste.pdf


Corona-Hotline Bayern
Telefon 089 122220 – täglich von 8 bis 18 Uhr

Schnelltest-Zentrum Hollfeld

In Zusammenarbeit mit der Kobold-Apotheke, der Stadt Apotheke und vielen ehrenamtlichen Helfern ist es Stadtrat Neumeister gelungen, dass ab dem 31. März 2021 alle Bürger*innen die Möglichkeit haben, sich einmal pro Woche kostenfrei

anhand eines Corona-Schnelltestes auf das Virus testen zu lassen.

Das Testzentrum befindet sich in der Stadthalle Hollfeld (Oberes Tor 20) und ist weitgehend barrierefrei. Der Wartebereich befindet sich zum Großteil im Freien. Die Begleitung zum Testtermin durch eine weitere Person ist nur bei mobilitätseingeschränkten bzw. minderjährigen Menschen möglich.

Sie können sich jeweils mittwochs, freitags und sonntags ab 16:00 bis Eingangsende um 19:00 ohne Voranmeldung testen lassen. Circa 15 Minuten nach der Durchführung des Tests wird das Ergebnis vor Ort mitgeteilt. Das Ergebnis des Tests wird in Form einer schriftlichen Bestätigung ausgehändigt. Zwingend zum Test mitzubringen sind:

  • Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass)
  • Eine FFP2-Maske - Am Testzentrum besteht Mundschutzpflicht!
  • Kugelschreiber

Das Testzentrum ist grundsätzlich für die Testung symptomfreier Personen gedacht.
Personen, die den Verdacht haben, mit Coronaviren infiziert zu sein oder Krankheitssymptome haben, sollen sich telefonisch mit ihrer Hausarztpraxis in Verbindung setzen, bis zur weiteren Abklärung zu Hause bleiben und den Kontakt zu anderen Personen auf ein Minimum beschränken.

 

Ihre Bürgermeister

Hartmut Stern, Stadt Hollfeld
Alexander Schrüfer, Gemeinde Aufseß
Harald Wich, Gemeinde Plankenfels

Das Rathaus ist bis auf weiteres für den Publikums- u. Parteienverkehr geschlossen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

aufgrund der steigenden Corona-Zahlen ist auch die Verwaltungsgemeinschaft Hollfeld aufgefordert, Regelungen für den Publikums- und Parteiverkehr zu treffen. Das Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Hollfeld ist bis auf weiteres für Publikums- und Parteiverkehr geschlossen. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Anliegen zu den gewohnten Öffnungszeiten telefonisch, postalisch, per E-Mail oder über das Bürgerserviceportal zu erledigen. In dringenden Fällen vereinbaren Sie bitte mit dem zuständigen Mitarbeiter/der zuständigen Mitarbeiterin einen Termin.

Das Abholen von Müllsäcken ist zu den gewohnten Öffnungszeiten möglich. Wir bitten Sie dennoch, so weit wie möglich auf persönliche Vorsprachen zu verzichten. Um Inanspruchnahme von bargeldlosen Zahlungen wird gebeten. Die jeweiligen Ansprechpartner/-innen finden Sie im Mitteilungsblatt auf Seite 2 oder auf unserer Homepage.

Wir bitten Sie um Verständnis für diese Maßnahmen, die wir zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Bürgerinnen und Bürger treffen.

Bleiben Sie gesund!

Verwaltungsgemeinschaft Hollfeld
Hollfeld. Aufseß. Plankenfels.
Gemeinsam durch die Krise!

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.