Stadtbücherei

Die Stadtbücherei St. Gangolf gibt es seit 25 Jahren. Sie wurde im Jahr 1988 eröffnet, die damaligen Leiterinnen waren Gertrud Pietschmann und Brigitte Stenglein, welche die Bücherei seit einigen Jahren alleine leitet. Träger der Bücherei sind sowohl die evangelische als auch die katholische Kirche sowie die Stadt Hollfeld.

Früher befand sich die Stadtbücherei im Alten Rathaus, seit Mai 2008 ist das renovierte Niegelshaus die neue Heimat der Bücherei. Neue Leser und solche, die es werden wollen, können sich gerne zu den Öffnungszeiten umschauen.

Zurzeit besitzt die Bücherei 9697 Medien, davon sind 8378 Bücher. Man kann sich aber auch CDs, Kassetten, Hörbücher oder Spiele ausleihen und auch für Kinder gibt es eine große Auswahl an z.B. Erstlese- oder Kinderbüchern. Insgesamt sind 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ehrenamtlich in der Bücherei tätig.

Stadtbücherei Hollfeld

Steinweg 17
96142 Hollfeld

Do. 16.00-18.00 Uhr
So. 10.30-12.00 Uhr

Jahresbeiträge für Büchereinutzung:
Erwachsene: 10 €
Kinder: 5 €
Familien: 13 €

Öffentlicher Bücherschrank – Eine Initiative der Aktionsgemeinschaft Lebendiges Hollfeld

Auf dem Marienplatz befindet sich seit Juni 2017 in einer ehemaligen Telefonzelle ein offener Bücherschrank. Wer will, stellt ein Buch in den offenen Schrank und nimmt sich ein anderes Buch heraus. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.