1000 Jahre Hollfeld

Die Stadt blickt auf eine lange Geschichte zurück: 2017 konnte Hollfeld sein 1000-jähriges Stadtjubiläum feiern.

Die erste Erwähnung findet sich in einer Urkunde Heinrichs II. vom 24. Oktober 1017. Hollfeld besaß früh Stadt- und Marktrechte und florierte als Handels- und Handwerkerstadt. Die historisch gewachsenen und denkmalgeschützten Strukturen mit dem Marienplatz, der Unterstadt mit dem „Alten Markt” und dem weithin sichtbaren Wahrzeichen St. Gangolf verleihen der Stadt zwischen Kainach- und Wiesenttal ihren unverwechselbaren Charakter.

Aus der Pressemitteilung Hollfeld Chronik

„1000 Jahre Hollfeld Stadt und Land 1017 - 2017” – eine Chronik, die es in sich hat.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.