Breitband

Nähere Informationen und Vertragsabschlüsse für das schnelle Internet sind möglich unter www.einfach-geschwindigkeit.de oder bei der Firma RGT-Webdesign in Hollfeld.

Bekanntmachung Breitbandausbau

Öffentliche Bekanntmachung zum Breitbandausbau in der Stadt Hollfeld

Die Firma NGN als zuständiger Netzbetreiber im Zuge des Breitbandausbaus im Gebiet der Stadt Hollfeld hat nach entsprechender Aufforderung mittlerweile nachgebessert. Wir erwarten, dass die Bandbreite durchgängig mindestens 30 Mbit/sec im Download beträgt. Die Stadt Hollfeld bittet diejenigen Internetnutzer, die bei der Firma SÜC//DACOR einen Vertrag abgeschlossen haben, um eine Überprüfung der jeweiligen Geschwindigkeit mittels eines so genannten Speedtests. Die gegenüber der Stadt Hollfeld vertraglich zugesicherte Mindestgeschwindigkeit muss am so genannten Anschlusspunkt Linientechnik (APL) erreicht werden. Von daher können bei der Feststellung der Breitbandrate im Gebäude Abweichungen im geringfügigen Umfang auftreten. Sollten diese Abweichungen erheblich sein, möchten wir um Rückmeldung an die Verwaltungsgemeinschaft Hollfeld, Frau Eva-Maria Motschenbacher, bitten bis zum 07.03.2018

Hollfeld, 07.02.2018
Stadt Hollfeld
Barwisch
Erste Bürgermeisterin

Schnelles Internet für Bayern

Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Bayern mit Übertragungsraten von mind. 50Mbit/s im Downstream und mind. 2Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) an.

Auswahlverfahren - Bekanntmachung

Auswahlverfahren im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie - BbR)
Bekanntmachung der Auswahl eines Netzbetreibers im Rahmen der BbR

Die Stadt Hollfeld führt zur Auswahl eines Netzbetreibers, der mit einem öffentlichen Zuschuss den Aufbau und Betrieb eines NGA-Netzes in den Erschließungs-gebieten realisieren kann, ein offenes, transparentes und diskriminierungsfreies Auswahlverfahren aufgrund förderrechtlicher Vorgaben gemäß Nr. 5.1 der Breitbandrichtlinie (BbR - herunterladbar unter www.schnelles-internet.bayern.de) durch. Eine förmliche Ausschreibungspflicht aufgrund Vergaberechts besteht nicht, sodass auch der Rechtsweg zu den Vergabekammern nicht eröffnet ist.Die Auswahl erfolgt einstufig im Wege eines freihändigen Auswahlverfahrens.

Der genaue Text der Bekanntmachung bzw. des Auswahlverfahrens steht nachfolgend zum Download zur Verfügung.

Ebenfalls zum Download zur Verfügung stehen die Karten der Erschließungsgebiete.

Downloads:

Ergebnis Markterkundung

Die von der Stadt Hollfeld durchgeführte Markterkundung zu den Erschließungsgebieten (siehe Karte) hat ergeben, dass kein Netzbetreiber einen eigenwirtschaftlichen Ausbau plant.

Das Dokument zum Ergebnis der Markterkundung steht nachfolgend zum Download zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Breitbandausbau erhalten Sie bei: