Bauleitplanung

Hinweis zum Beteiligungsverfahren in der Bauleitplanung – öffentliche Auslegung

Zweite Änderung des rechtsverbindlichen Bebauungsplanes Nr. 23 der Stadt Hollfeld „Fernreuth“

Trotz Zugangsbeschränkung zum Rathaus können die Unterlagen zur Bauleitplanung in einem separaten Raum eingesehen werden. Aus Gründen des Infektionsschutzes und der Vorsorge kann der Raum nur einzeln betreten werden. Bitte vereinbaren Sie daher im Vorfeld einen Termin zur Einsichtnahme oder zur Abgabe einer Stellungnahme unter der Telefonnummer 09274/980-17 oder 09274/980-40. Ein Zugang ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Zweite Änderung des rechtsverbindlichen Bebauungsplanes Nr. 23 der Stadt Hollfeld „Fernreuth“

a) Änderungsbeschluss

Der Stadtrat der Stadt Hollfeld hat in seiner Sitzung am 07.05.2019 die zweite Änderung des Bebauungsplanes Nr. 23 der Stadt Hollfeld „Fernreuth“ betr. des Grundstücks mit der Fl.Nr. 569 der Gemarkung Schönfeld beschlossen.

Geändert werden soll der Geltungsbereich des Bebauungsplanes hinsichtlich der Erschließungsanlage/Verkehrsfläche; die Einbeziehung der Straßenverkehrsfläche mit ca. 415 m² auf der Fl.Nr. 569 Gemarkung Schönfeld (Teilfläche) von der Kreisstraße BT40 bis zum bisherigen Geltungsbereich. Die weiteren Festsetzungen des Bebauungsplans „Fernreuth“ vom März 1999 und der ersten Änderung vom November 2018 sollen beibehalten werden.

Der Änderungsbeschluss wurde im Mitteilungsblatt öffentlich bekannt gemacht (§ 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB).

 

b) Billigungs- und Auslegungsbeschluss

Bekanntmachung

über die erneute Auslegung des Entwurfes zur Zweiten Änderung des rechtsverbindlichen Bebauungsplanes Nr. 23 der Stadt Hollfeld „Fernreuth“ gemäß § 3 Abs. 2 in Verbindung mit § 4a Abs. 3 Baugesetzbuch (BauBG)

Der Stadtrat der Stadt Hollfeld hat in seiner Sitzung am 11.02.2020 nach erfolgter Abwägung der eingegangenen Stellungnahmen aus der Auslegung und Beteiligung der Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange, sowie aufgrund der damit verbundenen inhaltlichen Änderungen beschlossen, den geänderten Entwurf des Bebauungsplanes einschließlich Begründung, jeweils in der Fassung vom 30.01.2020 gemäß § 4a Abs. 3 BauGB erneut öffentlich auszulegen.

Die Änderung des Bebauungsplanes erfolgt im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB ohne Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB. Anhaltspunkte für eine Beeinträchtigung der in § 1 Abs. 6 Nr. 7 Buchstabe b genannten Schutzgüter sind nicht bekannt. Umweltrelevante Informationen liegen im bisherigen Verfahrensablauf zu den Themen Natur, Boden- und Wasserschutz nicht vor.

Die Änderungen im Bebauungsplanentwurf betreffen den Geltungsbereich der zweiten Änderung und Ergänzungen zur besseren Lesbarkeit und Konkretisierung.

 

Der Entwurf der „Zweiten Änderung des Bebauungsplanes Nr. 23 der Stadt Hollfeld ‚Fernreuth‘ sowie der Entwurf der Begründung, jeweils in der Fassung vom 30.01.2020, liegen in der Zeit vom

06. März bis 09. April 2020

während der Dienststunden

Montag von 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Dienstag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr,

Donnerstag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr,

Freitag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

im Rathaus der Stadt Hollfeld, Marienplatz 18, 96142 Hollfeld, Zimmer 1.03, öffentlich zur Einsichtnahme aus. Ebenso können die auszulegenden Unterlagen unter www.hollfeld.de / Wirtschaft und Bauen / Bauleitplanung eingesehen werden.

Innerhalb des vorgenannten Zeitraumes können Anregungen betr. des Bebauungsplanentwurfes einschl. Begründung zu den geänderten Teilen vorgebracht werden. Diese können schriftlich bei der Verwaltungsgemeinschaft Hollfeld eingereicht oder auch zur Niederschrift bei genannter Stelle abgegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Bauleitplanung unberücksichtigt bleiben können und dass ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung –VwGO- unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Hollfeld, 20.02.2020

STADT HOLLFELD

Rechtskräftige Bebauungspläne der Stadt Hollfeld

01Kurt-Weirather-Straße / Landessiedlung / Hochstahler Weg      textliche Festsetzung
1. Änderung
2. Änderungtextliche Festsetzung
3. Änderungtextliche Festsetzung
4. Änderungtextliche Festsetzung
5. Änderungtextliche Festsetzung
6. Änderung
7. Änderungtextliche Festsetzung
8. Änderungtextliche Festsetzung
9. Änderungtextliche Festsetzung
02Hinter dem Überlandwerktextliche Festsetzung
1. Änderung
2. Änderung
3. Änderung
4. Änderung
5. Änderung
6. Änderung
7. Änderung
03Mühlleite / Königsfelder Wegtextliche Festsetzung
1. Änderung
04Kleiner Bergtextliche Festsetzung
1. Änderung
2. Änderung
3. Änderung
05Hollfeld Nordtextliche Festsetzung
1. Änderungtextliche Festsetzung
2. Änderung
06Stechendorftextliche Festsetzung
07Askenleitetextliche Festsetzung
1. Änderungtextliche Festsetzung
2. Änderungtextliche Festsetzung
3. Änderungtextliche Festsetzung
09Krögelsteintextliche Festsetzung
10Weihertextliche Festsetzung
1. Änderung
2. Änderungtextliche Festsetzung
11"Sutten" Ortsteil Drosendorftextliche Festsetzung
2. Änderung
12Treppendorftextliche Festsetzung
13Gewerbegebiet Hollfeld-Südtextliche Festsetzung
14Krögelstein 2textliche Festsetzung
15Gewerbegebiet Hollfeld Süd-West Itextliche Festsetzung
16Hofäckertextliche Festsetzung
17Bamberger Straße - Grüne Autextliche Festsetzung
1. Änderungtextliche Festsetzung
18Gewerbegebiet Hollfeld Nordtextliche Festsetzung
1. Änderungtextliche Festsetzung
2. Änderung
3. Änderung
4. Änderung
5. Änderung
20Kleiner Berg 2textliche Festsetzung
21Anlage für Windenergietextliche Festsetzung
22Schönfeld - Gartenfeldtextliche Festsetzung
23Fernreuthtextliche Festsetzung
1. Änderungtextliche Festsetzung
24Kleiner Berg 3textliche Festsetzung
25Treppendorf 2textliche Festsetzung
26Krögelstein 3textliche Festsetzung
27Hollfeld - Westtextliche Festsetzung
28Hofäcker IItextliche Festsetzung
29Gewerbegebiet Hollfeld Süd-West IItextliche Festsetzung
1. Änderung mit textlichen FestsetzungenBegründung
30Biogasanlage Hollfeldtextliche Festsetzung
31Weiher HU 1textliche Festsetzung
34Neidenstein Süd-Osttextliche Festsetzung

 

 

 

Ortsabrundungssatzungen

Freienfels
Stechendorf
Moggendorf
Treppendorf
Drosendorf Ost