St. Gangolf – Geschichtliche Entwicklung

Zwischen 1057 und 1059 gründete Reginold II, ein Mitglied der edelfreien Walpoten, eines der ältesten Adelsgeschlechter Frankens, zusammen mit Bischof Gunther von Bamberg das Kanonikerstift St. Maria und St. Gangolf in der Theuerstadt zu Bamberg. Eines der Zentren des Gangolfer Besitzes auf der Alb war nach den Güterverzeichnissen Hollfeld mit seinem Umland.

Gründung
Bauliche Entwicklung
Nutzung bis 1968
Vorbereitung zur Sanierung

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.